Chemnitz im Wandel der Geschichte

Wenn es um Geschichte geht, ist der Korporal Stange genau der Richtige. Er erzählte unseren Bewohnern anschaulich von den Anfängen der Stadt Chemnitz, dem Bau der Stadtmauern, bekannter Gebäude  und den Veränderungen der Stadt über die Jahrhunderte. Durch die Ansiedlung von Industrie wuchs die Einwohnerzahl von Chemnitz rasant. Sogar ein Flughafen  mit vielen Fluglinien verband Chemnitz mit anderen Ländern. Auf dem Flughafen landete sogar der Zeppelin. Doch der Krieg zerstörte mit seinen Bomben einen Großteil der Stadt Chemnitz.
Die Bewohner erfuhren, dass der Rote Turm eines der ersten Steingebäude war und sein Eingang sich eigentlich im 1. Stock befand - er war Teil der Stadtmauer. Die Stadttore sind heute nicht mehr erkennbar.
Der Korporal Stange zeigte uns Bilder von der ersten Straßenbahn, die noch von Pferden gezogen wurde.
Er wusste interessantes über die Feuerwehr und ihre Entwicklung zu berichten. Und nicht zu vergessen, der Rote Turm diente als Vorlage für die bekannte Fit - Flasche. Die Bewohner aus und um Chemnitz hätten gern noch mehr gesehen und gehört. So müssen sie sich bis zum nächsten Besuch des Korporal Stange gedulden.