Kürbis und Kokos im Liebestaumel

„Heute riecht es hier aber komisch“, hörte unsere Ergotherapeutin Anne in ihrem Gruppenangebot wohl öfter. Grund dafür war der eher ungewöhnliche Duft von Kokos und Kürbis, der sich im Therapieraum verbreitet hat. Die Senior*innen der Bergresidenz Stollberg haben sich getraut, Kürbis und Kokos zu verbinden und ein „Kürbis-Kokos-Mus“ herzustellen. Die Verkostung findet dann in der nächsten Woche statt – ob unsere Senior*innen bis dahin wohl abwarten können? Wer das Mus gerne nachkochen möchte, findet hier das Rezept: Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kürbis-Kokos-Mus

Zutaten:

500 g geschälter Kürbis (in kl. Stücke geschnitten)

250 g. Kokosmilch

1 Pck. Zitronensäure

1 kg Gelierzucker 1:1

Zubereitung:

Kürbis und Kokosmilch zum Kochen bringen. 10 Minuten kochen lassen. Kürbis anschließend pürieren, den Gelierzucker hinzugeben und die Zitronensäure hinzufügen. Alles gut verrühren und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiße Twist-off-Gläser füllen, verschließen und kurz auf den Deckel stellen.