Virtueller Hausrundgang durch die Bergresidenz

Gleich rechts im Eingangsbereich finden Sie die Büros der Verwaltung und Einrichtungsleitung. Eine liebevolle Dekoration heißt unsere Besucher herzlich willkommen. Im Aufsteller gegenüber liegen für Sie Informationsmaterialien, zum Haus, zu den Kooperationspartnern und Lektüre aus, die Sie gern mitnehmen dürfen.

Im Eingangsbereich gibt es auch einen gemütlichen Warteplatz, welcher die Zeit bis ein Aufnahmegespräch geführt werden kann oder der Krankentransport kommt, angenehmer macht.

An den Eingangsbereich anschließend finden Sie links unsere Cafeteria. Hier können Sie mit ihren Angehörigen gemütlich Kaffee trinken und sich ein Stückchen Kuchen gönnen. Es finden, vorwiegend vormittags, auch Veranstaltungen darin statt. So ist es zur lieben Gewohnheit geworden, hier Vorträge über Reisen oder Themen verschiedener Alleinunterhalter durchzuführen. Regelmäßig werden unsere Bewohner zu einer Teestunde oder einem gemütlichen Kaffeeklatsch von den Betreuerinnen eingeladen.

Auf dem Gang gegenüber, wartet ein kleiner Friseursalon auf seine Kunden.

Die Eingangsbereiche und Aufenthaltsräume wurden liebevoll, gemeinsam mit den Bewohnern, von den Betreuerinnen des Hauses geschmückt.

Hell und freundlich sind die Aufenthaltsräume gestaltet. Alle Mahlzeiten können hier von den Bewohnern eingenommen werden. Im Anschluss findet dann oft unsere Tagesbetreuung hier statt.
In einigen Tagesräumen gibt es auch gemütliche Sofaecken, welche zum gemeinsamen Fernsehabend einladen. Diese kleinen Rückzugsoasen werden von unseren Bewohnern geliebt und sind gut besucht.

In unserem Hause stehen 20 Doppelzimmer und 86 Einzelzimmer zur Verfügung.

Unsere Doppelzimmer sind groß und geräumig, ideal geeignet, wenn ein Ehepaar sich entscheidet, in eine vollstationäre Einrichtung zu ziehen. In jedem Zimmer finden Sie eine Grundausstattung mit Pflegebett, Nachtschrank, Kleiderschrank, sowie Tisch und Stuhl. Unsere Einrichtung entspricht den neuesten Standards und kann individuell auf bettlägerige Bewohner angepasst werden. Wie Sie im Bild sehen, kann das Pflegebett in solch eine „sitzende“ Position gebracht werden, so dass auch bettlägerige Bewohner das Gefühl haben, an einem „Tisch zu sitzen“.

Zu jeder Wohneinheit gehört ein geräumiges Bad mit zwei Waschplätzen. Toilette und Dusche werden gemeinsam genutzt.

Alle Zimmer können von unseren Bewohnern und Angehörigen individuell gestaltet werden. Private Kleinmöbel, Bilder, Pflanzen usw. vermitteln das Gefühl „zu Hause“ zu sein. Im letzten Foto erhalten Sie Einblick, wie ein solch gestaltetes Zimmer eingerichtet sein kann.